Fischen und Angeln am Walchsee
Zander - Hechte - Barsche - Karpfen - Forellen - Fischvielfalt am Walchsee
Fischen und Angeln am Walchsee
derzeit geschlossen
+43 (0) 676 787 61 29‬

Fischen am Walchsee

Entspannung mit Spannung

Angelspaß pur vor der Gebirgskulisse des Zahmen Kaisers. Ein großer heimischer Fischreichtum (Renken, Hechte, Karpfen, Seeforellen, Zander, Schleien etc.) erfreut das Anglerherz! Je nach Belieben kann vom Ufer oder vom Ruderboot aus gefischt werden.

Seit dem 1.1.2021 ist das neue Fischereigesetz in Tirol in Kraft. Für die Berechtigung zum Fischen an freien Gewässern benötigt man eine Tiroler Fischerkarte oder alternativ eine Gastfischerkarte. Mit einer dieser Karten ist es möglich eine Fischerlizenz bei uns zu erwerben.

Fanglizenz € 20,00 pro Tag
Ruderboot aus dem Verleih € 15,00 pro Tag
eigenes Ruderboot (nur in Kombination mit einer Fanglizenz)
jede weitere Person auf dem Boot
€ 10,00 pro Tag
€ 4,00 pro Tag

Achtung!

Der See ist in Privatbesitz - eigene Boote mit Motoren (auch Elektromotoren) sind verboten!

Verbotene Köder und Fanggeräte:
Lebend Köder (Wirbeltiere lt. Tierschutz), Echolot, Fanggeräte mit mehr als 3 Haken (laut gesetzlichen Vorschriften)!

Fischart Mindestgröße Schonzeit
Seeforelle 60 cm 1. Okt. bis 30. April
Zander 55 cm März bis Mai
Hecht 60 cm März und April
Karpfen catch and release catch and release
Schleie 25 cm Juni und Juli
Renke 35 cm 1. Nov. bis 31. März
Barsch 10 cm keine Schonzeit